Generalvertretung fair Finanzpartner oHG

Schlagwort: Lehramtsstudenten

Lehramtsanwärter/​-​innen

Lehramtsanwärter/- innen

Rundum-Versicherungsschutz für Lehramtsanwärter/-innen

Mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, ist eine wundervolle Aufgabe. Sind Sie Lehramtsanwärter und auf dem Weg, Kinder und Jugendliche zu unterrichten, brauchen Sie natürlich eine Krankenversicherung, um immer fit zu sein. Aber auch dann, wenn Sie in der Erwachsenenqualifizierung als Lehrer arbeiten möchten, müssen Sie krankenversichert sein. Ihr Vorteil: Sie haben besondere Versorgungsansprüche und können schon als Lehramtsanwärter von den Anwärtertarifen profitieren. Als Lehramtsanwärter sind Sie ein Beamter auf Widerruf. Sie haben die Möglichkeit, zwischen privater Krankenversicherung und gesetzlicher Krankenkasse zu wählen. Das Zielsystem für Beamte ist und bleibt aber die Beihilfe, ergänzt durch eine beihilfekonforme, private Krankenversicherung.
Gut versichert ist halb gewonnen
Als Lehramtsanwärter starten Sie in einen neuen Lebensabschnitt, in dem Sie gut versichert sein sollten. Denn schon ein Unfall oder eine Erkrankung kann Sie für längere Zeit aus der Bahn werfen. Eine gute Krankenversicherung, die an Ihre Anforderungen angepasst ist, sorgt dann für Ihre Absicherung. Da Sie als Lehramtsanwärter schon Anspruch auf Beihilfe haben, benötigen Sie natürlich eine Krankenversicherung, die genau darauf abgestimmt ist und in der Sie nichts bezahlen, was Sie nicht benötigen.
Die DBV bietet Ihnen deshalb eine Krankenversicherung an, die nur den Teil Ihrer Kosten versichert, der nicht durch die Beihilfe gedeckt ist. Sie zahlen keinen Euro zu viel und sind trotzdem rundum versichert. Mit der Krankenversicherung schließen Sie die Lücken der Beihilfe.
Ausschlaggebend für die Höhe Ihrer Krankenversicherung ist die Höhe der Beihilfen, die je nach Dienstherr, Familiensituation und Bundesland unterschiedlich sind. In vielen Fällen müssen Sie gerade einmal 50 Prozent absichern, oft sogar weniger. Die Sätze für Ihre Beihilfe sind in der Beihilfeverordnung des Bundes und der Länder festgelegt. Die DBV bietet Ihnen günstige Ausbildungs- und Anwärter-Konditionen für Ihre Krankenversicherung. Mit den angepassten Tarifen können Sie trotzdem die gleichen Leistungen in Anspruch nehmen. Sie müssen auf nichts verzichten. Und selbst bei Vorerkrankungen können Sie auf die günstigen Tarife der DBV Krankenversicherung für Lehramtsanwärter setzen.

Unsere Informationsbroschüre (.pdf) stellt Ihnen Ihre Versorgungssituation im Krankheitsfall dar.
 

Seit 01.01.2011 hat die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) einen Kooperationsvertrag mit der DBV Krankenversicherung geschlossen. Dadurch erhalten GEW-Mitglieder exklusive Beitragsnachlässe.
Fordern Sie hier Ihr persönliches Angebot an >> 

Lehramtsstudenten

Lehramtsstudenten

Schon als Lehramtsstudent in eine sichere Zukunft starten

Die Entscheidung für den Beruf Lehrer ist eine gute Entscheidung. Dabei sollten Sie natürlich von Anfang an gut abgesichert sein. Und die Absicherung der DBV beginnt bereits dann, wenn Sie Lehramtsstudent sind. Ein früher Einstieg in die private Krankenversicherung für Beamte sorgt für niedrige Beiträge und für exklusive Leistungen.
Denken Sie schon in jungen Jahren an Ihre Gesundheit
Bereits während des Studiums können Sie die Weichen für Ihre gesundheitliche Zukunft stellen. Auch in jungen Jahren sind Sie nicht vor Krankheiten geschützt. Die richtige Krankenversicherung, die schon früh auf Ihren zukünftigen Beruf ausgerichtet ist und die spätere Beihilfe Ihres Dienstherren berücksichtigt, bietet Ihnen beste Konditionen und Beiträge.
Starten Sie nach dem Studium Ihr Referendariat als Lehramtsanwärter (Beamter auf  Widerruf), haben Sie einen Anspruch auf Beihilfe. Sie brauchen also keine Krankenversicherung über die gesamten Kosten abschließen, sondern nur den Teil versichern, der nicht von den Beihilfen getragen wird. Einen Anspruch auf die Beihilfen haben Sie nur dann, wenn Sie nur die verbleibenden Kosten in einer Krankenversicherung versichern. Diese Teilversicherungen gibt es ausschließlich bei der privaten Krankenversicherung. Versichern Sie sich in einer gesetzlichen Krankenkasse, entfällt Ihr Beihilfeanspruch.
Das Zielsystem eines Beamten ist die Beihilfe, in Kombination mit einer beihilfekonformen Krankenversicherung.
Versichern Sie sich schon im Studium beihilfegerecht
Den richtigen Tarif finden Sie, wenn Sie sich früh den Einstieg in die private Krankenversicherung sichern und so von niedrigen Beiträgen auch im Alter profitieren können. Bereits während des Studiums bietet unser Tarif AWFH die Möglichkeit, Ihren aktuellen Gesundheitszustand für nur einen Euro im Monat festzuschreiben. Sie können und sollten sich schon im Studium den Anspruch auf einen Krankentarif sichern, der später mit der Beihilfe für Beamte konform geht.
Der Tarif der privaten Krankenversicherung der DBV wird später die Beihilfe Ihres Dienstherren perfekt ergänzen. Und das, ohne dass Sie auch nur einen Cent zu viel zahlen und vielleicht Leistungen und Kosten versichern, die durch die Beihilfen schon abgedeckt sind. Eine erneute Risikoprüfung findet nicht statt. Das garantiert Ihnen auch dann einen Krankenversicherungsschutz, wenn während der Anwartschaft (Ihrem Studium) Krankheiten entstanden sind. Eine Wartezeit müssen Sie bei der Umwandlung der Anwartschaftsversicherung zur Krankenversicherung nicht einhalten, es reicht die Einreichung Ihrer Verbeamtungsurkunde.
Fordern Sie hier Ihr persönliches Angebot an >> 
 

DBV – Deutsche Beamtenversicherung – der sichere Partner an Ihrer Seite

Spezialist für den Öffentlichen Dienst

Die persönliche Absicherung und die der Familie ist auch bei Beamten ein stets aktuelles Thema. Bei uns finden Sie die wichtigsten Informationen und Antworten auf Ihre Fragen. Als Spezialist für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst begleiten wir Sie von Ihrem Berufseinstieg bis ins Pensionsalter und stehen Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.
Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen tiefgründigen Einblick in die wichtigsten Versicherungen geben, die für Sie im Beamtenstatus oder als nicht verbeamteter Angestellter im öffentlichen Dienst von Interesse sind. Beugen Sie einem Verlust der Besoldung im Fall einer Dienstunfähigkeit vor und sichern Sie sich gemeinsam mit Ihren Angehörigen ab. Unter anderem bieten wir Ihnen Informationen zu folgenden Themen:

Der Schutz und die Absicherung Ihrer persönlichen Gesundheit ist der Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. In Deutschland besteht eine Versicherungspflicht, die ebenso auf Personen im öffentlichen Dienst zutrifft. Dennoch besteht häufig Unsicherheit, welche Krankenversicherung den persönlichen Bedürfnissen nahekommt. Wir klären Sie über die Restkostenversicherung, Beihilfe und deren Berechtigten auf und zeigen Ihnen anschaulich, welche Vorteile Sie genießen, wenn Sie einen Krankenversicherungsschutz für sich und weitere beihilfeberechtigte Personen abschließen. Zusätzlich stellen wir Ihnen auf unserer Seite attraktive Versicherungsangebote vor, die sich speziell auf die Bedürfnisse von Berufsanfängern im öffentlichen Dienst, Lehramtsanwärtern und den sogenannten Risikogruppen, Polizisten und Feuerwehrleuten, ausrichten.

Mich wird es niemals treffen. Diesen Satz haben in der Vergangenheit zahlreiche Beamte ausgesprochen und wurden mit einem Mal dienstunfähig. Selbst die beste Vorbeugung kann Sie nicht vor allen Tücken des Alltags bewahren, daher sollten Sie heute vorsorgen, um im Ernstfall finanziell abgesichert zu sein. Unter dem Stichpunkt „Dienstunfähigkeitsversicherung“ stellen wir Ihnen Versicherungsmodelle vor, die sich speziell auf Beamte auf Widerruf konzentrieren, jedoch auch für Beamte auf Lebenszeit von Interesse sind. Möchten Sie ein Angebot? Dann fordern Sie noch heute die kostenlose Berechnung Ihrer Ansprüche an.

Selbstverständlich sind Sie während Ihrer Arbeitszeit über Ihren Dienstherren abgesichert. Dennoch birgt die Gesetzgebung einige Tücken, die Sie mitunter schwer treffen könnten. Verursachen Sie während Ihrer Dienstausübung einen Schaden und kann Ihnen nachgewiesen werden, dass Sie unachtsam waren oder Vorschriften missachteten, ist Ihr Dienstherr berechtigt, Sie in Regress zu nehmen. Dieses Risiko sollten Sie nicht eingehen, daher stellen wir Ihnen eine auf Sie abgestimmte Diensthaftpflichtversicherung zusammen.

Fürchten Sie, im Ernstfall nicht genügend abgesichert zu sein? Möchten Sie verhindern, dass Sie bei Pflegebedürftigkeit unter finanziellen Sorgen leiden oder Ihre Pflege nicht abgedeckt ist? Eine private Pflegezusatzversicherung ist im Ernstfall an Ihrer Seite, wenn Sie weitere Hilfe benötigen. Seit Januar  2013 wird die Pflegezusatzversicherung sogar staatlich gefördert, in Form der so genannten Pflege-Bahr-Versicherung. Die Pflegeversicherung gilt als Erweiterung der Krankenversicherung und gewährt Ihnen, Ihr Leben im Alter weiterhin zu genießen. Ebenfalls stellen wir Ihnen eine Zahnvorsorgeversicherung vor, damit Sie in vielen Jahren noch immer strahlend lächeln können.

Zögern Sie nicht, sondern informieren Sie sich jetzt auf unserer Homepage. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Rückfragen jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung und unterstützen Sie gerne dabei, Ihr Leben ausreichend zu versichern.
Denken Sie immer daran – Versicherungen gibt es viele, doch mit der DBV schützen Sie Ihr Leben. Sie haben nur eines.

Generalvertretung
fair Finanzpartner oHG
Borgfelder Heerstr. 38 A
28357 Bremen

Tel.: 0800 – 2801222
Fax: 0421 – 27 88 999
info[at]deutsche-beamtenversorgung.de
www.deutsche-beamtenversorgung.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr
Fr. 8.30 – 14.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

DBV - Deutsche Beamtenversicherung Krankenversicherung - Zweigniederlassung der AXA Krankenversicherung AG -
Generalvertretung fair Finanzpartner oHG