Generalvertretung fair Finanzpartner oHG

Zoll- Beamte: Was für Versicherungen sind nötig

© alterfalter – shutterstock.com

Als Zollbeamter oder als Anwärter auf den Beamtenstatus beim Zoll sollte man sich nicht nur mit den Vorteilen des Status befassen, sondern auch mit der passenden Versicherung. Deswegen ist es ganz besonders wichtig, sich umfassend mit dem Thema Beamtenversicherung auseinanderzusetzen. Wichtige Versicherungen sind nicht nur bei Krankheitsfällen, sondern auch bei einer drohenden Fehlentscheidung zu beachten.

Wenn auch Sie den Versicherungsschutz bis heute nicht als relevant betrachtet haben, dann sollten Sie sich nun um ihren Schutz und Ihre verschiedenen Möglichkeiten bemühen. Gerne helfen wir Ihnen dabei und unterstützen Sie umfassend.

Die Krankenversicherung ist das A und O

© Billion Photos – Shutterstock.com

Zollmitarbeiter müssen sich auch in einem Angestelltenverhältnis genaue Gedanken über den richtigen Versicherungsschutz machen. Eine Krankenversicherung hat hierbei natürlich oberste Priorität. Zoll-Angestellte können sich hierbei entscheiden, ob sie in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben wollen oder in die private Krankenversicherung eintreten möchten. Sie sollten allerdings zunächst durch die immer weiter steigenden Kosten vorerst in der gesetzlichen Krankenkasse bleiben. Ohne eine gesetzliche Krankenversicherung werden Angestellte nur im Notfall behandelt und auch die Teilnahme an wichtigen Untersuchungen zur Vorsorge wird in diesem Fall ausgeschlossen.

Je länger Sie nicht versichert sind, desto schwieriger wird auch letztendlich die Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung. Eine Rückkehr ist zudem auch immer mit einer Teilzahlung der ausgefallenen Beiträge verbunden, die in der versicherungsfreien Zeit entstanden sind.

Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist bereits bei häufigeren Reisen in das europäische Ausland eine sehr nützliche Absicherung. Hierdurch können die Kosten für den behandelnden Arzt im Ausland übernommen werden. Gerade im Ausland gestalten sich Behandlungen ohne eine entsprechende Versicherung oft als sehr schwierig und sind zudem in den meisten Fällen mit erheblichen Kosten für Sie verbunden. Ein Rücktransport nach Deutschland ist ebenfalls in dieser Versicherung enthalten. Besonders für junge Angestellte und Familienmitglieder kann der Abschluss einer Risikolebensversicherung sehr sinnvoll sein und ein Sprungtuch für die Hinterbliebenen bedeuten. Wenn ein Elternteil sterben sollte, muss der Partner in diesem Fall für den kompletten Lebensunterhalt der Familie aufkommen.

Diese Fälle gehören in Deutschland zu den größten Armutsrisiken. Daher sollten Sie auch als Zollmitarbeiter unbedingt rechtzeitig vorbeugen und Ihre Familie absichern. Das Risiko der Armut für die hinterbliebene Familie kann damit abgewendet werden.

Private Haftpflicht und andere wichtige Schutzversicherungen

Die private Haftpflicht gehört zu den wichtigsten Versicherungen, die vor existenzbedrohenden Vorfällen schützen können. Daher ist der Abschluss einer Haftpflicht für jeden Zollmitarbeiter ein absolutes Muss. In diesem Zusammenhang benötigt allerdings nicht jeder Angestellte einen komplett eigenen Vertrag. Viele Eheleute sind hierbei durch den Partner mitversichert. Diese Regelung greift in Form der gesetzlichen Familienversicherung.

Berufsunfähigkeit als wichtigste Versicherung

© REDPIXEL.PL – Shutterstock.com

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein elementar wichtiger Bestandteil des Portfolios für Zollmitarbeiter. Wenn der Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann, werden sich schnell die Fragen nach der finanziellen Absicherung auftun. Durch diese Versicherung werden vom ersten Tag an Zahlungen geleistet und die persönliche Existenz kann hierdurch vollkommen gesichert werden.

Eine klassische Erwerbsminderungsrente reicht in den meisten Fällen nicht aus, um den eigenen Lebensstandard zu sichern und um die weiter laufenden Kosten bezahlen zu können. Außerdem gibt es viele weitere sinnvolle Versicherungen, über die Zollmitarbeiter nachdenken sollten.

Versichern Sie sich umfassend

Wenn Sie sich gerne umfassend versichern wollen, dann sollten Sie natürlich die Möglichkeit nutzen und die verschiedensten Versicherungen berücksichtigen und vergleichen. Schnell werden Sie eine beratende Hand brauchen. Diese Hand reichen wir Ihnen sehr gerne. Denn wir sorgen für die passenden Versicherungen auch in ihrem Fall. All unsere Leistungen beziehen sich nicht nur auf den allgemeinen Versicherungsschutz, sondern auf die Bedürfnisse, die Sie benötigen.

Lassen Sie sich beraten und bringen Sie auch gerne bestehende Versicherungen mit. Wir werfen einen Blick darauf und helfen Ihnen.

Generalvertretung
fair Finanzpartner oHG
Borgfelder Heerstr. 38 A
28357 Bremen

Tel.: 0800 – 2801222
Tel.: 0421 - 27 88 90
Fax: 0421 – 27 88 999
info[at]deutsche-beamtenversorgung.de
www.deutsche-beamtenversorgung.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr
Fr. 8.30 – 14.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

DBV - Deutsche Beamtenversicherung Krankenversicherung - Zweigniederlassung der AXA Krankenversicherung AG -
Generalvertretung fair Finanzpartner oHG