Generalvertretung fair Finanzpartner oHG

Schlagwort: Dienstunfähigkeit

Dienstunfähigkeit

Dienstunfähigkeit

Sichern Sie die Dienstunfähigkeit ab

Dienstunfähigkeit kann Ihnen nicht passieren? Dann irren Sie sich. Schnell können Sie durch eine Krankheit oder einen Unfall Ihrem Dienst als Beamter nicht mehr nachkommen. Möchten Sie das Risiko einer Dienstunfähigkeit versichern, müssen Sie das im Rahmen einer privaten Versicherung tun. Von staatlicher Seite erhalten Sie keinen finanziellen Ausgleich zum entgangenen Verdienst aufgrund einer Dienstunfähigkeit, solange Sie Beamter auf Widerruf oder auf Probe sind. Auch als Beamter auf Lebenszeit ist Ihre Versorgung nicht optimal: Sie starten mit einer Mindestversorgung von rund 1400 Euro. Erst nach rund 20 Jahren steigen die Versorgungsansprüche.
Die passende Versicherung für Dienstunfähigkeit
Bei der Auswahl Ihrer Dienstunfähigkeitsversicherung sollten Sie als Beamter genau achtgeben. Ihre Versicherungsprobleme benötigen eine besondere Lösung. Nicht jede Berufsunfähigkeitsversicherung ist auch eine Dienstunfähigkeitsversicherung. Nur rund 10 Versicherer können Ihnen einen Schutz bei Dienstunfähigkeit anbieten. Eine Dienstunfähigkeitsversicherung sollte genau auf Ihre Ansprüche als Beamter abgestimmt sein und Ihnen auch dann unter die Arme greifen, wenn Sie dienstunfähig aber vielleicht noch nicht berufsunfähig sind.
Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung benötigt eine Dienstunfähigkeitsklausel. Laut einer Studie beträgt die Lücke zur Dienstunfähigkeitsversorgung bei Beamten etwa 40 bis 50 Prozent in Bezug auf das Nettoeinkommen. Jeder fünfte Beamte erreicht seine gesetzliche Altersgrenze nicht. Bei jungen Lehrerinnen und Lehrern sind laut amtlicher Statistik vor allem Freizeitunfälle für eine Dienstunfähigkeit verantwortlich. Bei einer späteren Dienstunfähigkeit sind in neun von zehn Fällen verschiedene Krankheiten für eine Dienstunfähigkeit verantwortlich. Diese Lücke sollten Sie unbedingt schließen, um bei einer eventuellen Dienstunfähigkeit ausreichend versorgt zu sein. Bedenken Sie auch, dass bei Beamten auf Widerruf keine Versorgungsleistungen gezahlt werden, wenn die vorgeschriebene fünfjährige Wartezeit nicht erreicht wird.
Als dienstunfähig gelten Sie nach dem Gesetz dann, wenn Sie infolge eines körperlichen Gebrechens oder wegen einer Schwäche der geistigen oder körperlichen Kräfte Ihren Dienstpflichten nicht mehr nachkommen können und dauernd dienstunfähig sind.
Sichern Sie deshalb eine eventuelle Dienstunfähigkeit unbedingt ab, um auch im Krankheitsfall ausreichend abgesichert zu sein. Neu ist es, dass Sie auch eine Teildienstunfähigkeit attestiert bekommen können. Auch in diesem Fall haben wir eine Lösung für Sie.
Angebotsanfrage Dienstunfähigkeitsversicherung >>

Expertenratgeber für Beamte

Viele Fragen, alle Antworten zur Dienstunfähigkeit von Beamten:
 

Was ist Dienstunfähigkeit?
Berufsunfähig ist nicht gleich Dienstunfähigkeit
Wann leistet eine Dienstunfähigkeitsversicherung?
Welche Versorgungsansprüche haben Beamte auf Widerruf, Probe und Lebenszeit im Detail?
Wie wird die Versorgungslücke ermittelt?
Worauf ist bei Abschluss einer Dienstunfähigkeitsversicherung zu achten?
Checkliste für den Abschluss einer Dienstunfähigkeitsversicherung

Fordern Sie unseren EXPERTENRATGEBER FÜR BEAMTE kostenlos an! >>

DBV – Deutsche Beamtenversicherung – der sichere Partner an Ihrer Seite

Spezialist für den Öffentlichen Dienst

Die persönliche Absicherung und die der Familie ist auch bei Beamten ein stets aktuelles Thema. Bei uns finden Sie die wichtigsten Informationen und Antworten auf Ihre Fragen. Als Spezialist für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst begleiten wir Sie von Ihrem Berufseinstieg bis ins Pensionsalter und stehen Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.
Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen tiefgründigen Einblick in die wichtigsten Versicherungen geben, die für Sie im Beamtenstatus oder als nicht verbeamteter Angestellter im öffentlichen Dienst von Interesse sind. Beugen Sie einem Verlust der Besoldung im Fall einer Dienstunfähigkeit vor und sichern Sie sich gemeinsam mit Ihren Angehörigen ab. Unter anderem bieten wir Ihnen Informationen zu folgenden Themen:

Der Schutz und die Absicherung Ihrer persönlichen Gesundheit ist der Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. In Deutschland besteht eine Versicherungspflicht, die ebenso auf Personen im öffentlichen Dienst zutrifft. Dennoch besteht häufig Unsicherheit, welche Krankenversicherung den persönlichen Bedürfnissen nahekommt. Wir klären Sie über die Restkostenversicherung, Beihilfe und deren Berechtigten auf und zeigen Ihnen anschaulich, welche Vorteile Sie genießen, wenn Sie einen Krankenversicherungsschutz für sich und weitere beihilfeberechtigte Personen abschließen. Zusätzlich stellen wir Ihnen auf unserer Seite attraktive Versicherungsangebote vor, die sich speziell auf die Bedürfnisse von Berufsanfängern im öffentlichen Dienst, Lehramtsanwärtern und den sogenannten Risikogruppen, Polizisten und Feuerwehrleuten, ausrichten.

Mich wird es niemals treffen. Diesen Satz haben in der Vergangenheit zahlreiche Beamte ausgesprochen und wurden mit einem Mal dienstunfähig. Selbst die beste Vorbeugung kann Sie nicht vor allen Tücken des Alltags bewahren, daher sollten Sie heute vorsorgen, um im Ernstfall finanziell abgesichert zu sein. Unter dem Stichpunkt „Dienstunfähigkeitsversicherung“ stellen wir Ihnen Versicherungsmodelle vor, die sich speziell auf Beamte auf Widerruf konzentrieren, jedoch auch für Beamte auf Lebenszeit von Interesse sind. Möchten Sie ein Angebot? Dann fordern Sie noch heute die kostenlose Berechnung Ihrer Ansprüche an.

Selbstverständlich sind Sie während Ihrer Arbeitszeit über Ihren Dienstherren abgesichert. Dennoch birgt die Gesetzgebung einige Tücken, die Sie mitunter schwer treffen könnten. Verursachen Sie während Ihrer Dienstausübung einen Schaden und kann Ihnen nachgewiesen werden, dass Sie unachtsam waren oder Vorschriften missachteten, ist Ihr Dienstherr berechtigt, Sie in Regress zu nehmen. Dieses Risiko sollten Sie nicht eingehen, daher stellen wir Ihnen eine auf Sie abgestimmte Diensthaftpflichtversicherung zusammen.

Fürchten Sie, im Ernstfall nicht genügend abgesichert zu sein? Möchten Sie verhindern, dass Sie bei Pflegebedürftigkeit unter finanziellen Sorgen leiden oder Ihre Pflege nicht abgedeckt ist? Eine private Pflegezusatzversicherung ist im Ernstfall an Ihrer Seite, wenn Sie weitere Hilfe benötigen. Seit Januar  2013 wird die Pflegezusatzversicherung sogar staatlich gefördert, in Form der so genannten Pflege-Bahr-Versicherung. Die Pflegeversicherung gilt als Erweiterung der Krankenversicherung und gewährt Ihnen, Ihr Leben im Alter weiterhin zu genießen. Ebenfalls stellen wir Ihnen eine Zahnvorsorgeversicherung vor, damit Sie in vielen Jahren noch immer strahlend lächeln können.

Zögern Sie nicht, sondern informieren Sie sich jetzt auf unserer Homepage. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Rückfragen jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung und unterstützen Sie gerne dabei, Ihr Leben ausreichend zu versichern.
Denken Sie immer daran – Versicherungen gibt es viele, doch mit der DBV schützen Sie Ihr Leben. Sie haben nur eines.

Generalvertretung
fair Finanzpartner oHG
Borgfelder Heerstr. 38 A
28357 Bremen

Tel.: 0800 – 2801222
Fax: 0421 – 27 88 999
info[at]deutsche-beamtenversorgung.de
www.deutsche-beamtenversorgung.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr
Fr. 8.30 – 14.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

DBV - Deutsche Beamtenversicherung Krankenversicherung - Zweigniederlassung der AXA Krankenversicherung AG -
Generalvertretung fair Finanzpartner oHG