Generalvertretung fair Finanzpartner oHG

Studenten, Referendare, Lehrer: Diese Versicherungen benötigen Sie

Sind Sie im Lehramt beschäftigt oder wollen Sie eine Stelle als Lehrer annehmen, dann sollten Sie nicht nur an das Ziel der Verbeamtung denken, sondern auch an Ihre persönliche Absicherung. Als Lehrer sollten Sie unbedingt die Möglichkeit in Betracht ziehen, sich nicht nur vor dem Schaden andere zu schützen, sondern auch die eigene Gesundheit bestens abzusichern. Mit den richtigen Versicherungen können Sie sich also vollumfassend absichern und schützen. Sollten Sie Interesse an einer solchen Versicherung haben oder sich informieren wollen, dann wenden Sie sich an uns. Wir beraten Sie gerne.

Bedenken Sie immer die Gefahren, welche für Sie als Lehrer auftreten. Allein eine falsche Entscheidung kann sehr schnell fatale Auswirkungen haben. Deswegen sollten Sie sich unbedingt mit dem Thema Versicherungen befassen und dieses auch entsprechend schnell umsetzen. Lassen Sie sich mit dem Vorhaben beraten. Gerne übernehmen wir die Beratung für Sie.

Studenten, Referendare, Lehrer: Welche Versicherungen sind wichtig?

Im Schadensfall sind Versicherungen eine große Hilfe. Verursachen Sie einen Schaden, können die Kosten extrem hoch sein und Sie finanziell in die Enge treiben. Solche hohen Kosten durch Schäden sind nicht ungewöhnlich. Sie entstehen beispielsweise durch das Beschädigen des eigenen oder fremden Eigentums. Ebenso sorgen Einbrüche oder Diebstähle für enorme finanzielle Verluste. Davor ist niemand geschützt und es kann einem jederzeit selbst passieren. Deswegen ist es für Studenten, Referendare und Lehrer wichtig, sich gut zu versichern.

Wie gestaltet sich die optimale Versicherung für Studenten?

Lehramtsstudenten sollten sich bereits während ihres Studiums gut versichern. Versicherungen wie Kranken- oder Pflegepflichtversicherung sind per Gesetz vorgeschrieben. Doch es gibt noch einige andere Versicherungen, die notwendig sind. Hierfür müssen die Risiken bedacht werden, die eventuell bestehen. Anhand dieser bestehenden Risiken sollte dann die Auswahl der optimalen Versicherungen erfolgen. Des Weiteren ist die Wahl des Versicherungsunternehmens von großer Wichtigkeit.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Allerdings gibt es für Studenten bei vielen Versicherungen Rabatte, Vergünstigungen oder Sonderkonditionen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, die Versicherungsbedingungen sorgfältig auf Ein- sowie Ausschlüsse zu überprüfen. Vor allem enthaltene Ausschlüsse können in einem späteren Schadensfall für Komplikationen sorgen.

Notwendige Versicherungen bei Referendaren und Lehrern

Es gibt unterschiedliche Versicherungen für Referendare und Lehrer. Es kommt hierbei auch auf den derzeitigen beruflichen Status an. Um nicht eventuell in finanzielle Not zu geraten, müssen die Versicherungen dem jeweiligen Berufsstatus angepasst sein. Wenn Sie Referendar sind, ist eine private Krankenversicherung als Ergänzung wichtig. Ihr Dienstherr unterstützt Sie bei Krankheit, aber mit dieser Unterstützung werden Sie Ihren Standard nicht erhalten können. Darüber hinaus ist es ratsam, eine Dienstanfänger-Police und eine Diensthaftpflichtversicherung abzuschließen.

Lassen Sie Ihre private Krankenversicherung überprüfen und gegebenenfalls anpassen, wenn Sie Beamter auf Probe werden. Die Dienstanfänger-Police sowie die Diensthaftpflichtversicherung sind auch hier auf jeden Fall anzuraten.

Beamte auf Lebenszeit genießen einen besonderen Status in Form von umfangreicherer Unterstützung durch den Dienstherrn. Im Krankheitsfall reicht es aber dennoch nicht aus, wenn Sie Ihren gewohnten Lebensstandard beibehalten wollen. Deswegen müssen Sie wieder Ihre private Krankenversicherung anpassen.

Ein weiterer Punkt ist die Dienstunfähigkeitsversicherung. Sie erhalten durch Ihren Dienstherrn im Falle der Dienstunfähigkeit Unterstützung von ca. 1.500 Euro. Das ist auf Dauer nicht viel und kann Sie in Ihrem Lebensstandard einengen. Die Dienstunfähigkeitsversicherung fängt diesen finanziellen Engpass auf.

Ihre Diensthaftpflichtversicherung bleibt bestehen. Angestellte Lehrer haben die Möglichkeit, durch eine Anwartschaftsversicherung in die private Krankenkasse zu wechseln. Bis zu diesem Zeitpunkt sind Sie gesetzlich versichert.

Lassen Sie sich vom Fachmann beraten

Lassen Sie sich vom Fachmann beraten und sichern Sie sich als Lehrer oder auch als Student entsprechend gut ab. Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung, wenn Sie eine gute und umfassende Beratung wünschen. Wir versichern Sie nicht nur, sondern stehen auch beratend an Ihrer Seite.

Generalvertretung
fair Finanzpartner oHG
Borgfelder Heerstr. 38 A
28357 Bremen

Tel.: 0800 – 2801222
Tel.: 0421 - 27 88 90
Fax: 0421 – 27 88 999
info[at]deutsche-beamtenversorgung.de
www.deutsche-beamtenversorgung.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Do. 8.30 – 17.00 Uhr
Fr. 8.30 – 14.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

DBV - Deutsche Beamtenversicherung Krankenversicherung - Zweigniederlassung der AXA Krankenversicherung AG -
Generalvertretung fair Finanzpartner oHG